Remis gegen First Vienna

Der Schlager der 5. Runde in der Wiener Stadtliga hieß am Samstag SV Donau gegen First Vienna, oder anders gesagt der Tabellen Erste gegen den Zweiten. Die vielen Zuschauer am Weissauweg wurden dabei für Ihren Besuch nicht enttäuscht, den an eines fehlte es in diesem Spitzenspiel nicht, an Toren!

Ehrenanstoß durch Muna Duzdar (SPÖ) und unseren Sponser Fa. Molliqaj mit Donau Vize Manhartsberger

SV Donau 3:3 First Vienna FC 1894

Tore für Donau: Bejtovic (1:0, 8.; 3:3, 85.), Jetishi (2:3, 81.) – Ergebnis U23 1:13

Frühe Führung für Donau durch Bejtovic (1:0, 8.)

Das Spiel für Donau begann auch gleich rasant, ohne Respekt stürmte unser junges Team auf das Tor von Vienna und konnte bereits in der 8. Minute die 1:0 Führung durch Dzemal Bejtovic erziehlen. Leider hielt die Führung nicht all zu lang, den bereits 8 Minuten später erzielten die Gäste nach einer gut gespielten Offensive den Ausgleich zum 1:1. Dieses Ergebnis konnte aber dann bis zum Halbzeitpfiff gehalten werden.

Die ersten Minuten in der zweiten Hälfte gehörten den Gästen. Denn neben der Führung zum 1:2 für die Vienna, musste Donau nach einer unglücklichen Abwehr einen Strafstoß wegen Handspiel hinnehmen. Aber wer jetzt geglaubt hat Donau gibt auf, wurde sehr bald eines besseren belehrt. Vienna verwaltete das Spiel und unsere Jungs versuchten wieder nach vorne zu spielen. In der 81. Minute wurde das Spiel von Donau mit dem Anschlusstreffer zum 2:3 durch Denis Jetishi belohnt. Die Zuschauer spürten, da geht noch was und es ging noch was. Denn 4 Minuten später erziehlte abermals Dzemal Bejtovic den verdienten Ausgleich zum 3:3. Ein Unentschieden, dass sich wie ein Sieg anfühlt.

Gemeinsamer Jubel unserer Mannschaft mit der Donau Jugend

Im U23 Spiel zeigte die Vienna unserem jugen Team die Grenzen auf. Die 1:13 Niederlage viel doch etwas hoch aus.