Donau biegt Donaufeld

In der 2. Runde der Wiener Stadtliga konnte Donau die ersten Punkte in der neuen Saison einfahren. Sensationell dabei das wie und wo. So musste unsere Jungspunde auswärts gegen den favorisierten Gegnener Donaufeld antreten.

Fach-Donaufeld 1:2 SV Donau

Tore für Donau: Günes (1:1, 36.), Harbas (1:2, 90.)

Die Partie fing ausgeglichen an, aber durch eine Unachtsamkeit in der Hintermannschaft musste man die frühe Führung durch Donaufeld hinnehmen. Schön zu sehen, dass sich unsere jungen Talente davon nicht einschüchtern liesen und weiter nach voren Chancen kreierten, was sich in der 36. Minute gleich auszahlen sollte, denn unsere Neuzugang Yusuf Günes konnte zum 1:1 ausgleichen. Mit dem Unentschieden ging es auch in die Kabinen.

In der zweiten Hälfte hätte Donau gut und gerne schon einen weiteren Treffer erzielen können, aber auch Donaufeld kam gefährlich nahe unserem Tor. Zu dem wurde das Spiel etwas härter. Glücklich aber verdient dann der entscheidende Treffer für Donau in der 90. Minute. Ein abgefangener Freistoß von Donaufeld wurde von Armar Harbas (Eigenbauspieler) eiskalt zum 1:2 Auswärtssieg verwertet.

Jubel ohne Ende nach diesem Spiel, aber kommenden Samstag wartet bereits die Union Mauer daheim am Weissauweg.