Mit Heimsieg in die Sommerpause

Im letzten Spiel der Saison traf gestern Donau daheim auf den Slovan HAC. Für die das in der Tabelle eher unbedeutende Spiel stellte unser Trainer Nermin Jusic eine verdammt junge Truppe auf den Platz und diese erfüllten ihren Job top! Bereits nach einigen Minuten hätte es durch einen satten Weitschuss von Semin Delic 1:0 stehen können, aber ein Lattenpendler verhinderte die frühe Führung. Doch Tore durch Aksu, Kukcha und Nikolic in der ersten Hälfte schafften eine komfortable 3:0 Halbzeitführung.

SV Donau 4:1 Slovan HAC

Tore für Donau: Aksu (1:0, 14.), Kukcha (2:0, 35.), 3:0 (Nikolic, 43.), 4:0 (Mwatero, 51.) – Ergebnis U23 3:2

In der zweiten Halbzeit machte Justin Mwatero mit dem 4:0 alles klar in diesem Spiel. Der Anschlusstreffer von Slovan war dann noch reine Kosmetik.

Mit Saisonende verlässt unser Kapitän Richard Strohmayer die Mannschaft. 1 1/2 Jahre war er eine verlässliche Stütze in unsere Mannschaft. Für seine Leistungen wurde er auch noch gebührend verabschiedet. Danke Richie für die Zeit bei Donau.

Abschied von unserem Kapitän Richard Strohmayer

In der Tabelle nimmt Donau den tollen 11. Platz ein und kann nur noch von Mauer überholt werden. Eine tolle Leistung für unsere junge Truppe die in dieser Saison ziemlich früh dem Abstiegsgespenst ein Ende setzen konnte. Zum Lohn winken tolle Heimspiele in der nächsten Saison gegen Vienna und den Bezirkskonkurrenten Stadlau.

Auch unsere U23 beendete das letzte Spiel mit einem Sieg. Phillip Straube netzte in der 89. Minute zu einem 3:2 Last Minute Sieg ein.