Heimerfolg gegen Post

Zum Meisterschaftsfinish dreht Donau noch einmal voll auf. Nach dem sensationellen Auswärtserfolg gegen Wienerberg am vergangenen Wochenende, eröffnete unsere Kampfmannschaft gestern gegen den Post SV mit einem klaren Sieg die 27. Runde der Wiener Stadtliga. Donau startet gut in die Partie, kassierte jedoch unnötig bereits in der 11. Minute einen Gegentreffern. Klasse nicht zum Hinsehen. Die Mannschaft spielte jedoch beherzt weiter und glich bald einem sehenswerten Treffer durch Matic zum 1:1 aus und ging bald darauf durch Marko Nikolic sogar in Führung. Mit einem 2:1 endete die 1. Halbzeit.

SV Donau 3:1 Post SV

Tore für Donau: Matic (1:1, 32.), Nikolic (2:1, 38.), Markic (3:1, 67.) – Ergebnis U23 2:3

Auch in der zweiten Halbzeit war Donau spielbestimmend und kreierte einige Torchancen, ehe Dragan Markic das entscheidende 3:1 erzielen konnte. Danach verlegte sich unsere Mannschaft aufs Kontern, wo gut und gern ein weiterer Treffer hätte fallen können. Aber auch mit diesem Ergebnis war unser Trainer Nermin Jusic restlos zufrieden und das Saisonziel Klassenerhalt in dieser Saison schon sehr früh mit ziemlicher Sicherheit geschafft. In der Tabelle konnte man vorerst gleich zwei Konkurenten überholen und liegt aktuell am 11. Tabellenrang und Respektabstand zum Tabellenende.

Leider keinen Erfolg können wir von unserer U23 vermelden. Für unsere Jungs setzte es eine 2:3 Heimniederlage.