Späte Tore gegen Ostbahn XI

Im nächsten Kellerduell der Saison, trat Donau bereits am Freitag auswärts gegen Ostbahn XI an. Dort auf der Bank sitzt mittlerweile ein alter Bekannter von Donau, Igor Jovic war vor einigen Jahren bei uns in der Jugend als Trainer tätig und ging mit großen Erwartungen in das Spiel, wie er das im Vorfeld über die Medien ausrichten lies.

Ostbahn XI 0:2 SV Donau

Tore für Donau: Harbas (0:1, 77.); Kalajdzic (0:2, 90.) – Ergebnis U23 2:2

Spiel entscheidende Szenen waren erst in Spielhälfte zwei zu sehen und das zum Glück für unsere Mannschaft. In Minute 77 traf nämlich ein ganz Junger von uns, Amar Harbas der zwei Minuten zu vor eingewechselt wurden zum 1:0. Der schlussendlich entscheidende Treffer von Daniel Kalajdzic zum 2:0 fiel dann in der Nachspielzeit. Donau ist somit im vierten Spiel in Folge ohne Niederlage und sammelte 8 wichtige Punkte für die Tabelle. Dort findet man unsere Mannschaft mittlerweile auf dem 10. Platz und konnte Slovan HAC und auch Stammersdorf Gerasdorf überholen.

Freude auf der Trainerbank nach dem 2:0

Unsere U23 blieb ebenfalls ohne Niederlage, diesemal aber mit einem 2:2 Unentschieden. Nächste Woche wartet daheim ein spannendes Spiel gegen WAV Brigittenau und wir hoffen bei angesagten Sonnenschein auf viele Unterstützer für unsere Jungs