Punktegewinn gegen Tabellenführer

Am Samstag hatte unsere Kampfmannschaft den Tabellenführer Wiener Viktoria zu Gast am Donauplatz. An einen Punktegewinn war da nicht unbedingt zu denken, aber man wollte sich wenigstens gut verkaufen und kämpfen.

SV Donau 2:2 Wiener Viktoria

Tore für Donau: Matic (1:0, 52.; 2:2, 75.) – Ergebnis U23 3:2

Blieb die erste Halbzeit noch torlos, folgte kurz nach Wiederanpfiff der Paukenschlag mit den Führungstreffer durch Matic. Viktoria glich kurz darauf aus und nutzte eine Undiszipliniertheit der Gastgeber der einen Platzverweis für Turgay Sersan zur Folge hatte, mit einer numerischen Überlegenheit zur zwischenzeitlichen 2:1 Führung für die Polster Truppe. Umso erfreulicher war der Ausgleich abermals durch Matic zum 2:2 Endstand.

In der Tabelle hat dieser Punktegewinn keine Auswirkung. Donau liegt weiterhin auf den rettenden vorletzten Tabellenplatz. Mit einem Sieg mehr wäre man sogar im Tabellenmittelfeld. Vielleicht gelingt dieser ja nächsten Samstag, wo Donau wieder daheim Mannswörth empfängt. Übrigens das letzte Heimspiel in der Hinrunde.

Unsere U23 feierte einen 3:2 Heimsieg und liegt in der Tabelle auf dem sehr erfreulichen 5. Zwischenrang.