Donau erntet Last Minute Sieg

Was für ein erfreulicher Saisonbeginn für unsere junge Donau Mannschaft. Nach 5 Runden stehen bereits 7 Punkte am Konto und der sehr erfreuliche 8. Platz in der Tabelle. Aber alles der Reihe nach. Am Freitag war der Tabellenletzte Ostbahn XI zu Gast am Donauplatz. Natürlich waren die Erwartungen groß für einen neuerlichen Punktegewinn. In der ersten Halbzeit war es eine offene Partie, Donau stand gut, konnte aber nach vorne wenige Chance kreieren. Kurz vor Halbzeitpfiff dann aber doch noch eine rießen Möglichkeit für die Gastgeber, nach einem Freistoß von der Strafraumgrenze prallte der Ball von der Stange zurück.

SV Donau 1:0 Ostbahn XI

Tor für Donau: Mwatero (1:0, 90+2.) – Ergebnis U23

In der zweiten Halbzeit versuchte Donau alles um ein Tor zu erzielen, aber der Ball wollte einfach nicht hinter die Torlinie. Wäre da nicht unser Offensivtalent Justin Mwatero gewesen, der in der Nachspielzeit dann doch noch das erlösende Tor zum verdienten 1:0 Heimsieg erzielen konnte. Ein versönlicher Freitagabend für alle Donau Anhänger.

Goldtorschütze Justin Mwatero

Auch unsere U23 bleibt weiterhin auf der Erfolgsspur und feierte mit dem 3:0 Heimsieg bereits den 4. vollen Punktegewinn in der noch jungen Saison. In der Tabelle bedeutet das den sehr erfeulichen 2. Platz gemeinsam mit Post und Mannswörth hinter ASK Elektra.