Befreiungsschlag gegen Ostbahn XI

Was ist da gestern gelungen! Gegen einem direkten Gegener um den Klassenerhalt in der Liga musste man auswärts antreten und dann schießen unsere Jungs die Gegner mir 4 Toren nieder. Unsere ganz Jungen richteten es schon in Halbzeit eins. Masse Scherzadeh brachte Donau in der 14. Minute in Front. Kurz vor Halbzeitpfiff erhöhte Dzemal Bejtovic auf 2:0 für Donau.

Ostbahn XI 0:4 SV Donau

Tore für Donau: Scherzadeh (0:1, 14.), Bejtovic (0:2, 40.), Puljic (0:3, 66.), Ciftci (0:4, 83.) – Ergebnis U23 2:2

In der zweiten Halbzeit richteten es unsere arivierten Spieler Igor Puljic und Serkan Ciftci die zum Endstand von 4:0 einnetzten.

Einschwören für die Aufgaben die noch anstehen

Ganz wichtige drei Punkte für Donau waren das. Konnte man damit auf den Gersthofer SV aufschließen und ist nun Punktegleich bzw. hat die gleiche Tordifferenz und auch Ostbahn XI ist nur noch zwei Punkte vor unserer Mannschaft.

Unsere U23 schaffte auswärtes ein gutes 2:2 Unentschieden.