Nachspielzeit besiegelt Donau Niederlage

All zu viel Erwartung auswärts gegen Gerasdorf Stammersdorf durfte sich Donau von vornherein nicht machen. Der Anfang war dann jedoch verheißungsvoll. Daniel Kalajdzic netzte bereits in der 5. Minute zur erfreulichen 0:1 Führung für die Gäste. Dieser Zwischenstand hielt bis kurz vor Pausenpfiff. Aber drei Tore für die Gastgeber innerhalb von 4 Minuten, davon zwei in der Nachspielzeit besiegelten eine erneute Niederlage für Donau.

Gerasdorf Stammersdorf 5:1 SV Donau

Tor für Donau (Kalajdzic 0:1, 5.) – Ergebnis U23 2:2

Nach Wiederanpfiff scorte die Heimmannschaft noch zwei weitere Mal zum 5:1 Endstand. Nächste Woche folgt das letzte Heimspiel in der Herbstrunde. Donau empfängt dabei einen Nachbarn über der Donau, nämlich ASK Elektra. Vielleicht schaffen da unsere Jungs einen versöhnlichen Abschluss in dieser Saison.

Erfolgreicher lief es diesmal für unsere U23, die eine 2:2 Unentschieden erreichte. Doppelter Torschütze dabei unser U18 Talent Marko Vasic.