Nichts zu holen bei Slovan

In der 3. Runde der Wiener Stadtliga traten unsere Jungs auswärts gegen den letztjährigen Meister der 2. Landesliga auswärts an. Ein vermeintliches Duell auf Augenhöhe sollte man meinen. Leider verletzte sich schon beim Aufwärmen schon unser Standard Tormann Felix Egger und brach einen Finger. Kein guter Start für unsere Mannschaft und danach gab es auch nicht mehr viel zu holen.

Slovan HAC 4:0 SV Donau

Ergebnis U23 5:3

Schon in der ersten Halbzeit musste man zwei Gegentreffer hinnehmen und ging somit mit einem 0:2 aus Sicht von Donau in die Kabinen. Dieser Rückstand hielt auch bis kurz vor Spielende, ehe man in den letzten 5 Minuten des Spiels noch zwei weitere Treffer zum 4:0 Endstand für Slovan einstecken musste.

Wesentlich knapper ging es beim U23 Spiel zu. In einem torreichen Spiel stand es zur Pause noch ausgeglichen 2:2. In der zweiten Halbzeit fielen dann noch 4 weitere Treffer, leider zu viele für die Heimmannschaft und so hieß es am Ende 5:3 für Slovan.

Nächste Woche tritt Donau daheim gegen Austria XIII an. Ein wichtiges Spiel für unsere Mannschaft, den Austria XIII wird wohl ein unmittelbarer Konkurrent um den Abstieg in dieser Saison sein. Darum ist der Support der Donau Gemeinschaft nächsten Samstag umso wichtiger. Also auf am Donauplatz!