1. Punkt in der Stadtliga

Eine Sensation lag vergangenen Samstag daheim am Donauplatz in der Luft. Als Außenseiter ging man gegen Wienerberg ins Spiel, was man den Gästen die ersten 50 Minuten nicht zu spüren gab.

Chance für Donau

Schon nach 28. Minuten stand es 2:0 für die Donau. Noch vor der Halbzeit hat man zwar den Anschlusstreffer hinnehmen müssen, aber mit dieser Führung ging man in die Kabine.

SV Donau 3:3 Wienerberg

Tore für Donau: Puljic (1:0, 12.), Kalajdzic (2:0, 28.), Beganovic (3:1, 49.) – Ergebnis U23 1:3

Nach der Pause startete Donau wieder gut ins Spiel und ging durch unseren U18 Spieler Beganovic sogar mit 3:1 in Führung. Danach bäumte sich Wienerberg jedoch auf und konnte diesen Rückstand noch egalisieren. Dabei hätte Donau kurz vor dem Ausgleich sogar noch eine Top Chance zum 4:2 gehabt, was wohl die Entscheidung in diesem Spiel gewesen wäre. So blieb es beim Unentschieden und Donau hat in der Stadtliga erstmals gepunktet. Das macht große Freude und gibt Zuversicht für die nächsten schweren Aufgaben.

Sportlicher Leiter Jusic versucht zu motivieren

Unsere U23 musste leider eine 1:3 Niederlage einstecken, dabei stand es kurz vor Schluss noch 1:1 unentschieden, ehe ein Doppelschlag von Wienerberg die Niederlage für Donau besiegelte.